bare trees on brown field under white sky during daytime

Back to the roots

🞅 EINFÜHRUNG

Zurück zu meinen Wurzeln – back to the roots

Fromm Verlag – ISBM 978-613-8-34875-7

Seit vielen Jahren arbeite ich als Coach im Privatbereich und Business. So konnte ich zusammen mit den verschiedensten Menschen neue Strukturen erbauen. Neue Strukturen, mit denen es sich leichter leben lässt, sodass ändernde Lebensumstände und neue Heraus­forderungen wieder begrüßt werden können.

In dem Buch geht es um Hilfe zur Selbsthilfe! Wie können neue Strukturen erbaut werden? Mit denen es dann wesentlich leichter möglich ist, mit höherem Wissen, mit größerer, liebevoller und emotionaler Kraft in Resonanz zu gehen.

Uns allen ist die Fähigkeit angeboren, neue Strukturen zu erlernen, im Privatbereich und ebenso in der Arbeitswelt. Neue Strukturen erlernen heißt nicht nur, sich seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten bewusst zu werden. Es heißt auch, dass das was in alten Strukturen einengt, aufgelöst und umstrukturiert, neu programmiert werden muss. Umstrukturiert werden muss, damit die Strukturen so werden, dass darin positives Denken, liebevolle und mitfühlende Gefühle entstehen können. Und somit ein Verständnis dafür entwickelt werden kann, dass jeder mit seinem Denken, Fühlen und Handeln, Wirklichkeit mitgestaltet und dadurch in sich selbst und auch im Größeren und Weiteren Einfluss nehmen kann.

Leseprobe

Veränderung

Egal in welcher Situation wir uns befinden, vielleicht versuchen wir sie zu meistern oder verschließen unsere Augen, um ja nicht mit dieser, uns dargebotenen Situation konfrontiert zu werden. Egal, ob ich die jeweils neue Herausforderung annehme oder ablehne, egal ob du verzweifelt bist oder sogar ganz und gar am Boden zerstört dahinvegetierst, verändern kannst nur du, nur ich, ja, nur du deine, nur ich alleine meine Lebenssituation, Lebensweise.

Veränderung hat mit Bewegung zu tun. Also begebe dich auf den Weg, scheue dich nicht, schaue dir ins Gesicht, damit du dich erkennen kannst, deine Wahrheit erkennst. Bist du bereit deine Wahrheit anzuschauen, dann, nur dann geschieht Veränderung. Veränderung, indem du die dafür benötigten Schritte auch wirklich gehst. Jammern und Beschweren ist sogleich Stillstand, Rückschritt und letztendlich Aufgaben.

Mitleid

Befindet sich ein Mensch in einer schwierigen Situation, erhofft er sich Anteilnahme, kein Mitleid. Niemand will und niemand benötigt Mitleid. Mitleid verschlechtert die Situation, erzeugt Schuldgefühle, Minderwertigkeitsgefühle, Wut, Aggression, Abhängigkeit, Distanzierung, Trennung. Der Mensch, den du bemitleidest, kann dies nicht ertragen, er weist dich zurück, er zieht sich zurück, denn ihm wird seine Würde genommen. Du stellst dich auf ein Podest. Gedanken, wie: „Der Arme, der kann froh sein, dass ich helfe, der ist wirklich vom Leben gestraft usw.“, sind Anzeiger meiner, deiner Hochnäsigkeit.

Mitleid kann schnell in Besserwisserei, Bevormundung, Erwartung, Arroganz, sogar in Bestrafung umschlagen. Nämlich genau dann, wenn der Mensch, dem ich, den du bemitleiden möchtest, nicht so handelt, wie man es sich vorstellt.

ANNI schneiberg
Coaching

Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 13
67292 Kirchheimbolanden

KONTAKTIEREN SIE MICH

+49 6352 / 8690

FOLGEN SIE UNS

Teilen Sie Ihren guten Eindruck in meinen Facebook-Kanal und halten Sie sich auf dem laufenden.


copyright © 2021 by Anni Schneiberg